Funktionierende Netzwerke sind wichtig

Unterstützung bei Flüchtlingshilfe in Schulen

Zum Artikel
Veröffentlicht: Autor: Redaktion SchulVerwaltung.de

Unterrichtsqualität und Schulentwicklung richtig voranbringen

Ein aktueller Überblick über Lehr- und Lernmethoden ist für die gute Arbeit einer Lehrkraft unerlässlich. Diesen findet man im neuen Werk "Lernprozesse im Unterricht moderieren", dessen erster Band im März erscheinen wird. Die Redaktion von SchulVerwaltung.de hat bereits jetzt mit einem der Autoren, Prof. Dr. habil. Klaus Konrad, zu Lehr- und Lernprozessen, Unterrichtsmethoden und seinem Buch gesprochen.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Redaktion SchulVerwaltung.de

Ist Vielfalt im Lehrplan zu viel verlangt? – Das Streitthema Sexualerziehung

Das sensible Thema Sexualerziehung erhitzte dieses Jahr die Gemüter diverser Landesschulminister, Eltern, Lehrer, Verbände und Vereine. Es ist von besonderer Brisanz, da es stets auch einen sehr privaten Teil des Lebens berührt, nichtsdestotrotz ist es von enormer Wichtigkeit und gehört in die deutschen Lehrpläne. Doch wie viel Erziehung und Wertevermittlung darf beinhaltet sein? Bei dieser Frage gehen die Sichtweisen auseinander.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Redaktion SchulVerwaltung.de

PISA geht in die nächste Runde: Die aktuellen Ergebnisse aus 2015

Deutsche Schüler belegen Platz 16 von 72 bei der PISA-Studie. In Mathe, Naturwissenschaften und Lesekompetenz liegt Deutschland oberhalb des OECD-Durchschnitts, Begeisterung bricht im deutschen Bildungssektor dennoch nicht aus. Der Leistungsvergleich selbst ist unter Experten umstritten und die Neugestaltung der Erhebung wirft Fragen bezüglich der Vergleichbarkeit mit den Ergebnissen der letzten Jahre auf.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Redaktion SchulVerwaltung.de

Digitales Lernen – Segen oder Fluch?

Auch, wenn mit Laptop und Smartphone die Digitalisierung längst Einzug in deutsche Kinder- und Jugend-zimmer gehalten hat, ist man an Schulen immernoch skeptisch, wenn es um den Einsatz von digitalen Medien als Unterrichtswerkzeug geht. In unserem Interview sprechen wir daher mit dem Experten Yves Douma über digitales Lernen, über Modelle in anderen Ländern und Vorurteile auf Eltern- und Lehrerseite. Speziell zur Thematik "E- und M-Learing in Schulen etablieren" wird im Januar 2017 ein Online-Seminar von ihm erscheinen.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Sibylle Schwarz

Ein Schulleiter-Schreiben als Stein des Anstoßes

Es ist bereits seit einiger Zeit ein aktuelles Thema: der scheinbare Trend, dass Eltern und manche Schüler schlechte Noten, Nichtversetzung und ähnliches gemeinsam mit einem Rechtsanwalt einklagen wollen. Der Blick auf die Situation kommt dabei meist von einem Schulleiter oder einer Schulleiterin oder aber der Gegenpartei. Doch was sagt die Seite des Rechtsanwaltes dazu? Sibylle Schwarz, Anwältin u.a. für Schul- und Bildungsrecht, setzt sich mit dieser Frage auseinander.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Redaktion SchulVerwaltung.de

Wissen, was im Notfall zu tun ist – Das neue Buch zum Thema Kinderschutz in Kita und Grundschule

Als Lehrkraft und natürlich auch als Schulleitung hat man sehr viel Verantwortung gegenüber seinen Schülern. Oftmals geht sie über die gute Vermittlung von Wissen hinaus, manchmal kann sie sogar sehr unangenehm werden – zum Beispiel, wenn sich der Verdacht der Kindesmisshandlung erhärtet. Das Buch „Praxisleitfasen Kinderschutz für Kita und Grundschule“ gibt hilfreiche Handlungstipps für solche und ähnliche Fälle.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Carsten Groene

Mit einem Bein im Gefängnis? – Lehrkräfte und Folgen von Fehlverhalten im Amt

Lehrkräfte übernehmen in ihrem Beruf besonders viel Verantwortung: im Unterricht, als Aufsicht, gegenüber der Schulleitung und der Schulaufsicht. Birgt diese hohe Verantwortung auch gleichzeitig ein hohes Risiko sich strafrechtlich falsch zu verhalten und dafür gar noch belangt zu werden? Dieser Frage geht unser Experte Carsten Groene im folgenden Text nach.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Redaktion SchulVerwaltung.de

Unterstützung aus der Wirtschaft

Eine Schule leiten gleicht mittlerweile mehr einem Manager-Job. Das erkannte Harald Grieser, ehemaliger Schulleiter und Schulamtsdirektor, bereits vor über zehn Jahren und entwickelte ein Konzept, in dem Schulleiterinnen und Schulleiter in NRW von (ehemaligen) Führungskräften aus der Wirtschaft in Bereichen wie Personalführung oder Budgetplanung unterstützt werden. Näheres zu seiner Idee hat er uns im Interview berichtet.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Redaktion SchulVerwaltung.de

"Die Milch macht's" - Ein Interview zum Tag der Schulmilch

Der bekannte Werbeslogan verrät es schon: Wir sehen Milch als einen grundlegenden Bestandteil unserer Ernährung. Anlässlich des Tages der Schulmilch am 28. September führte die Redaktion Schulverwaltung.de ein Interview rund um das Thema Milch in der Schule mit Gabriele Johag, die den Bereich Schulmilch bei der FrieslandCampina Germany GmbH leitet.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Redaktion SchulVerwaltung.de

Motivieren – aber wie?

 

Die Null-Bock-Einstellung der Schülerschaft ist vielen Lehr-kräften ein Graus, denn mit einer unmotivierten Klasse zu arbeiten ist kaum möglich. Doch kann sich Motivation beein-flussen und vielleicht sogar erzeugen lassen? Die Redaktion von SchulVerwaltung.de hat zu diesem Thema mit dem Autor und ehemaligen Schulleiter Dieter Smolka gesprochen, der zum Thema Schülermotivation gerade ein Praxiswerk herausgebracht hat.

 

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Andrej Priboschek

„Gute Evaluation ist vor allen Dingen gutes Feedback”

Torsten Klieme ist Direktor des Landesschulamtes Sachsen-Anhalt mit Sitz in Halle.

Ab Mitte September hält Klieme in der Mediathek auf SchulVerwaltung.de ein Online-Seminar über externe Evaluation von Schulen. Stellvertretend für SchuVerwaltung.de sprach er mit Andrej Priboschek über die Vorbehalte der Lehrer gegenüber dieser Evaluationen.

Weiterlesen

Veröffentlicht: Autor: Andrej Priboschek

Schule spannend gestalten mit Kollegialem Unterrichtscoaching

Dr. Annelies Kreis forscht und lehrt am Institut für Erziehungs-wissenschaft der Universität Zürich zu den Themen Mentoring und Coaching, Kooperation von Lehrpersonen und Inklusion. Zusammen mit Prof. Dr. Fritz Staub entwickelte sie das Kollegiale Unterrichtscoaching, was in diesem Jahr auch als Buch erscheint.

Weiterlesen