Schule spannend gestalten mit Kollegialem Unterrichtscoaching

© Fotolia.com/Jeanette Dietl

Dr. Annelies Kreis forscht und lehrt am Institut für Erziehungs-wissenschaft der Universität Zürich zu den Themen Mentoring und Coaching, Kooperation von Lehrpersonen und Inklusion. Zusammen mit Prof. Dr. Fritz Staub entwickelte sie das Kollegiale Unterrichtscoaching, was in diesem Jahr auch als Buch erscheint.

Allem voran steht der Wunsch, den eigenen Unterricht weiterzuentwickeln und die Lernmöglichkeiten für die Schüler verbessern zu wollen. Auf Grundlage des Sozio-Konstruktivismus entwickelten Kreis und Staub das Konzept des Kollegialen Unterrichtscoachings.
Bei einer sozio-konstruktivistischen Auffassung von Lernen geht man davon aus, dass die Beteiligten im Dialog ihre Kompetenzen besser entwickeln können als dies in der Arbeit allein möglich ist. Die Teilnehmer lernen und profitieren durch den Austausch voneinander. "Daher bringen wir die Lehrer zusammen”, sagt Annelies Kreis, „und bieten ihnen ein Gerüst an, wie sie über Unterricht sprechen.”

„Das Coaching funktioniert auch fächerübergreifend."


Das Kollegiale Unterrichtscoaching findet im Tandem statt, die Rolle als Coach wird von einer der beiden Beteiligten übernommen. Die beiden Lehrer können, müssen aber nicht, die gleichen Fächer unterrichten. „Das Coaching funktioniert auch fächerübergreifend”, sagt Kreis. Es besteht im Kern aus drei Schritten: Am Anfang steht die gemeinsame gecoachte Vorbesprechung, in der Unterrichtssequenzen gemeinsam geplant und offene Fragen erörtert werden.
Im nächsten Schritt wird der Unterricht gehalten, wobei die Lehrperson in der Rolle als Coach beobachtet und nach vorgängiger Absprache eventuell auch selbst unterrichtet. Schlussendlich erfolgt die Reflexion über den Unterricht und das eigene Lernen.


Für Dr. Kreis liegen die Vorteile des Kollegialen Unterrichtscoachings auf der Hand: „Es entstehen spannendere Schulstunden, die Rückmeldungen fallen leichter, da mögliche Probleme von beiden verantwortet werden und die Reflexion ist dadurch entspannter.”
Zu ihrem Buch «Kollegiales Unterrichtscoaching», das voraussichtlich Ende dieses Jahres erscheinen wird, gehören auch Videoclips, die Coaching-Sequenzen in den verschiedenen Stadien des Kollegialen Unterrichtscoachings zeigen. Keiner der Ausschnitte wurde inszeniert, sondern zeigt reale Situationen von Lehrpersonen und Lehramtsstudierenden. "Die exemplarischen Ausschnitte sollen den Leserinnen und Lesern die Umsetzung des Ansatzes erleichtern", sagt Kreis. Auch die im Buch abgedruckten Arbeitsmaterialien seien sehr hilfreich für die richtige Umsetzung des Konzeptes.

Auf unserer Internetseite SchulVerwaltung.de finden Sie hier das Online-Seminar zum Thema: „Kollegiales Unterrichtscoaching – Ein Ansatz zur praxissituierten und kooperativen Unterrichtsentwicklung”.